zurück1 / 3
zurück
Görlification
Acrylarbe auf Sandstein / 2014/ Krischelstraße Görlitz

Görlitz ist mit 4000 denkmalgeschützten Gebäuden das größte Flächendenkmal Deutschlands und besitzt zudem eine der besterhaltenen Altstädte Europas. Daher ist Görlitz ein sehr beliebter Drehort für Filme mit historischer Kulisse.
Diese Einnahmequelle, Denkmalförderungen und eine alljährliche anonyme Spende beschleunigen die Sanierung der Altstadt und befördern eine Sanierung, die oft weit über das Ziel der Erhaltung hinaus schießt.
Dadurch, und weil viele der Bauten in Görlitz unbewohnt sind, wirkt deren Erneuerung wie der Bau von Kulissen. Die hohe Frequentierung durch Filmteams unterstreicht diese Wirkung und hat der Stadt den Spitznamen Gorliwood eingebracht.
Die Ergänzungen in der Fassadenbeschriftung der ehemaligen „Feinkosthandlung“ in der Krischelstraße machen aus Sahne Sushi und aus Sushi ein Symbol für Gentrifizierung sowie für unsensible Restaurierungsmaßnahmen.